Luftreinigende Pflanzen und andere Tipps zur Reduzierung der Luftverschmutzung im Büro

17. 10. 2022

20. 2022, 14:10 | Läuft Ihr Bürodrucker während der Arbeitszeiten fast ununterbrochen? Dann ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass Sie genügend Zimmerpflanzen im Raum haben oder einen guten Luftreiniger. Andernfalls riskieren Sie unangenehme gesundheitliche Probleme.

Das Beste aus unserem Angebot

Billige Toner schaden nicht nur Ihrem Drucker, sondern auch Ihrer Gesundheit. Diese Schlussfolgerungen stammen aus einem Bericht, der vor einigen Jahren auf zive.cz veröffentlicht wurde. Besonders gefährlich sind dem Bericht zufolge Toner (Nachfüllpackungen für Laserdrucker) von zweifelhaften asiatischen Herstellern, die sich nicht an die von der Europäischen Union festgelegten Normen halten, billige Materialien verwenden und bei den Produktionsverfahren sparen.

Häufiges Drucken mit billigen Tonerkartuschen kann zu Reizungen der Lunge und der Atemwege führen, und beim Auswechseln dieser Toner besteht die Gefahr einer ähnlichen Reaktion auf der Haut.

Allerdings setzen alle Arten von Toner schädliche Stoffe frei. Während des Drucks werden Nanopartikel in die Luft freigesetzt und dienen als Träger für die Tinte. Es werden auch Benzol, Ozon, Formaldehyd und andere giftige Verbindungen freigesetzt.

Aber es geht nicht nur um akute Gesundheitsprobleme. Eine Studie aus dem Jahr 2020, die in der Fachzeitschrift NanoImpact veröffentlicht wurde, hat gezeigt, dass eine intensive Exposition gegenüber Nanopartikeln, die Bestandteil von Tonern sind, bei Versuchsratten innerhalb eines einzigen Tages Veränderungen auf Genebene hervorruft.

Diese Veränderungen haben dann langfristige - und negative - Auswirkungen auf den Stoffwechsel (d. h. die Fähigkeit, Nährstoffe effizient zu verarbeiten), das Immunsystem und das Herz-Kreislauf-System. Allerdings muss natürlich berücksichtigt werden, dass die Versuchstiere wesentlich höheren Konzentrationen ausgesetzt waren als im normalen Bürobetrieb.

Allerdings fanden die Forscher der Universität West Virginia, die die Studie durchführten, auch einige genomische Veränderungen bei Arbeitnehmern eines ungenannten Unternehmens in Singapur, in dem die Laserdrucker den ganzen Tag über mit voller Leistung gelaufen waren. Diese Feststellungen sind übrigens der Grund, warum das Nachfüllen von Tonerpulver keine gute Idee ist.

Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, die Gefährdung durch schädliche Stoffe deutlich zu verringern.

Raumluft reinigende Pflanzen

Pflanzen können nicht nur einen Raum und unsere Stimmung aufhellen, sondern sie reinigen auch die Luft von Kohlendioxid und vielen verschiedenen Schadstoffen. Und das sogar so intensiv, dass sogar die NASA ihre Beteiligung am Überleben von Astronauten auf Raumstationen untersucht hat.

Sie kam u. a. zu dem Schluss, dass der wirksamste Luftreiniger der Köcher ist, der manchmal auch als Schaufel bezeichnet wird. Es entfernt wirksam Benzol, Trichlorethylen und Formaldehyd aus der Luft. Aber Vorsicht, Schaufelpollen selbst sind giftig.

Andere sehr wirksame Pflanzen zur Luftreinigung in Innenräumen sind:

  • Gemeiner Efeu,
  • verschiedene Arten von Dracaena,
  • Efeutute (Goldene Efeutute),
  • Bogenhanf (Sansevieria).

Stellen Sie die Blumen idealerweise auf die Südseite, die Nordseite eignet sich nicht so gut für sie. Idealerweise sollte also mindestens eine Pflanze pro 10 m2 vorhanden sein (weitere Informationen finden Sie im Artikel über gesündere Büros).

istock-1015989768.jpg

Gute Belüftung ist wesentlich

Drucker tragen u. a. zum Syndrom der ungesunden Gebäude bei, von dem nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation mehr als zwei Drittel der Menschen in den Industrieländern betroffen sind. Sie manifestiert sich unter anderem in:

  • Kopfschmerzen,
  • Schwindel und Übelkeit,
  • Reizung der Augen und des Halses,
  • Juckreiz auf der Haut,
  • Müdigkeit.

Das Syndrom der ungesunden Gebäude ist typischerweise in Bürogebäuden anzutreffen, da es zum Beispiel oft nicht möglich ist, die Fenster zu öffnen, und kaum auf eine ausreichende Abluftkapazität geachtet wird. Die eingeschränkte Luftzirkulation in den Räumen führt somit zu einer Anhäufung von Schadstoffen.

Ideal wäre es, den Drucker zu reinigen und die Filter auszutauschen, aber das ist nicht immer möglich. Dann können Luftreiniger helfen, denn sie können selbst in mittelgroßen Büros Luftschadstoffe wirksam entfernen.

Aufstellen des Druckers außerhalb des Büros

Sie können die Menge an Nanopartikeln und Schadstoffen, die von Drucker und Toner erzeugt werden, erheblich reduzieren, indem Sie den Laserdrucker in einem separaten Raum oder Flur aufstellen. 

Diese Lösung ist auch aus anderen Gründen ideal: In größeren Unternehmen ist der Drucker für jeden Mitarbeiter leicht zugänglich (eine drahtlose Wi-Fi-Verbindung vorausgesetzt) und das Gerät ist im Sommer keinen extremen Temperaturen ausgesetzt (siehe Artikel zur Überhitzung von Elektronik).

Legen Sie Ihrem Drucker unbedingt Ersatztoner und Büropapier bei.

istock-641755750.jpg

Kaufen Sie Toner von bewährten Herstellern

Wählen Sie beim Kauf von Druckerpatronen nur geprüfte E-Shops und Hersteller. Interessieren Sie sich besonders für:

  • Angemessene Garantiebedingungen (die führenden Anbieter kompatibler Toner garantieren eine lebenslange Garantie und Schadenersatz im Falle von Schäden am Drucker),
  • Qualitätszertifikate,
  • Herkunftsland (hochwertige Toner kommen in der Regel aus europäischen Ländern - auch aus der Tschechischen Republik).

Vertrauenswürdige E-Shops erkennt man an positiven Bewertungen auf unabhängigen Vergleichsseiten, die Bewertungsanfragen nur an Nutzer senden, die tatsächlich in dem Geschäft eingekauft haben.

Bleiben Sie informiert
Die neuesten Nachrichten und Aktionen direkt per E-Mail.

Versandkosten ab 5,95 €

via GLS

Lieferung innerhalb von 48 Stunden

Wir sind schnell

Bei uns haben Sie Zeit

Sie können die Ware innerhalb von 30 Tagen zurücksenden

Wir belohnen Sie

Für jeden Einkauf erhalten Sie Treuepunkte