Richtige Aufbewahrung von Tintenpatronen

09. 11. 2018

9. 2018, 08:56 | Vielleicht fragen Sie sich vor dem Kauf von neuem Toner: Soll ich nur eine Packung bestellen oder kann ich es mir leisten, Toner auf Vorrat einzukaufen? Wie lange hält Toner überhaupt? Und wie und wo soll ich die Ersatzfüllungen richtig lagern? Nachfolgend erfahren Sie zum Beispiel, dass Sie bei richtigem Umgang unbesorgt Toner auf Vorrat einkaufen können.

Das Beste aus unserem Angebot

Drucken, als ob Ihr Leben davon abhängen würde? Das ist nicht nötig.

Fall Sie sich Sorgen machen, dass Sie, wenn Sie die Tonerpatrone auspacken und in den Drucker einlegen, diese möglichst schnell verbrauchen müssen, können wir Sie beruhigen. Die Häufigkeit des Druckens hat keinen Einfluss auf die Lebensdauer des Toners. Der Behälter und sein Inhalt sind so beschaffen, dass auch bei seltenem Drucken der Toner durchaus auch ein Jahr lang hält.

Und wenn Sie Toner auf Vorrat kaufen, reicht es, ein paar Ratschläge zu beachten:

Schützen Sie die Patrone vor der Sonnenstrahlung

„In einem trockenen und dunklen Raum aufbewahren“ rät wahrscheinlich der Text auf jeder Packung der Ersatzfüllung. Direkte Sonnenstrahlung, besonders im Sommer, kann sich auf die Kunststoffteile der Patrone auswirken. Freude werden Sie an diesen Auswirkungen aber nicht haben.

Patronen bei Raumtemperatur aufbewahren

Mit dem obigen Absatz hängt eng auch die Temperatur des Raumes zusammen, wo Sie die Patronen aufbewahren. Neben Hitze ist auch zu große Kälte oder gar Frost schädlich. Ideal ist es, die Ersatzfüllung direkt im Büro oder in einem anderen Raum zu lagern, in dem eine konstante Raumtemperatur herrscht.

Patronen waagerecht aufbewahren

Ein idealer Ort zur Lagerung der Patronen ist zum Beispiel ein Schrank. Wir empfehlen, die Tonerpatronen in waagerechter Lage im Schrank aufzubewahren, also in derselben Lage, in der Sie später die Patrone in den Drucker einsetzen werden.

Patrone erst kurz vor Gebrauch aus der Verpackung nehmen

Lassen Sie die Ersatzfüllung in der Originalpackung, bis sie benötigt wird. Diese schützt nämlich die Teile der Patrone vor Licht sowie vor mechanischer Beschädigung.

Die optische Walze im Drucker nicht berühren

Fassen Sie vor dem Einsetzen der neuen Patrone in den Drucker nicht unnötig die einzelnen mechanischen Bestandteile der Patrone oder des Druckers an. Es gilt besonders für die optische Walze. Dieser Bestandteil ist sehr empfindlich und falscher Umgang damit kann zur Beschädigung der Tonerpatrone und des ganzen Druckers führen.

Ein dreifaches Hoch auf die Vorratshaltung

Aus den obigen Absätzen geht hervor, dass Sie bei richtiger Lagerung keine Befürchtungen haben müssen, Nachfüllungen für Laserdrucker im Voraus auf Vorrat zu kaufen. Sehen Sie sich unser aktuelles Angebot an (https://www.tptoner.at/druckerpatronen/) und rüsten Sie Ihr Büro oder Ihren Haushalt gleich heute mit Vorräten aus.

Bleiben Sie informiert
Die neuesten Nachrichten und Aktionen direkt per E-Mail.

Versandkosten ab 5,95 €

via GLS

Lieferung innerhalb von 48 Stunden

Wir sind schnell

Bei uns haben Sie Zeit

Sie können die Ware innerhalb von 30 Tagen zurücksenden

Wir belohnen Sie

Für jeden Einkauf erhalten Sie Treuepunkte